Software zur Integration von ADGT DTU-Datenloggern in Fernüberwachungssysteme von Drittanbietern.

ÜBER SOFTWARE

Falls Ihr Unternehmen den Einsatz von DTU-Datenloggern mit einem eigenen AMR-System plant, wissen Sie wahrscheinlich, dass unsere Datenlogger über eine große Anzahl von konfigurierbaren Parametern verfügen und nach unserem ADGT DTU-Übertragungsprotokoll arbeiten.

Die Integration unserer Geräte kann recht viel Zeit in Anspruch nehmen: Sie müssen das Protokoll in Ihre Software einfügen, den Betrieb testen und ggf. eine Fehlersuche durchführen.

Um die Risiken und Kosten der Integration zu reduzieren sowie Zeit zu sparen, haben wir ein spezielles Integrationstool entwickelt – ADGT DTU Data Server.

blank

Die Software ermöglicht es Ihnen, Ihr Auslesesystem mit DTU-Datenloggern schnell und sicher einzusetzen, ohne dass Sie unser Protokoll in Ihr System integrieren müssen.

SOFTWARE-EIGENSCHAFTEN
  • Empfängt und verarbeitet eingehende Verbindungen von DTU-Datenloggern
  • Stellt die Interaktion der AMR-Software mit Datenloggern sicher
  • Speichert alle Daten von Datenloggern (Messwerte, Ereignisse, Telemetrieinformationen) in einer PostgreSQL-Datenbank in PostgreSQL database
  • Aktualisiert Geräte-Firmware auf Benutzeranforderung
  • Ermöglicht das Ändern von Datenlogger-Parametern aus der Ferne
  • Unterstützt das UDP-Protokoll für NB-IoT-Geräte
  • Liest die Archive auf Anfrage aus
WIE FUNKTIONIERT ES
blank
  1. Die DTU-Datenserver-Software übernimmt die Rolle des TCP- und UDP-Servers und ermöglicht die Verbindung von entfernten DTU-Datenloggern über das Internet.
  2. Software sammelt Daten von Datenloggern und speichert sie in der PostgreSQL-Datenbank.
  3. AMR-System/Datenverarbeitungssoftware sendet eine Anfrage zum Lesen von Daten und/oder eine Anfrage zum Ändern der Geräteeinstellungen.
  4. Software meldet angeforderte Daten und/oder wendet die neuen Einstellungen auf Datenlogger an.